Primarschule Pfyn

In Pfyn wird auf dem Städtlihügel in zwei Schulhäusern unterrichtet. Die Kinder gelangen entweder über den Schülerweg, die Mühlegasse, das Bergli oder durch die Rumpelgasse zur Schulanlage. Das Schulhaus Schloss mit seinen grossen Zimmern bietet viel Platz für den Unterricht. 1993 wurde die Anlage mit dem Schulhaus Kastell erweitert. Freigelegte Mauern aus der Römerzeit sind eindrucksvolle Zeugen längst vergangener Tage. Auf dem grossen Pausenplatz mit gedeckter Halle können sich die Kinder austoben.

1996 wurde das Mehrklassensystem eingeführt. Seither werden die Kinder in Unterstufe (1.-3. Klasse) und Mittelstufe (4.-6. Klasse) unterrichtet. Die Geburtsstunde der nahen Turnhalle schlug bereits 1968. Der doppelstöckige Bau wird auch von den turnenden Vereinen fleissig genutzt. Im Sommer bietet sich das Frankrichli mit grosszügiger Wiese für Turnstunden und Freizeitaktivitäten an.

Der Kindergarten ist im Trottegebäude im Städtli untergebracht. Umbauten haben ihren besonderen Reiz, das wissen die Kindergärtler zu schätzen.

Pfyn gehört zum Sekundarschulkreis Müllheim. Auf einem gut ausgebauten Veloweg gelangen die Real- und Sekundarschüler sicher ins Oberstufenzentrum Rietwies. Die Anlage liegt am westlichen Dorfrand von Müllheim, ca. 3 km von Pfyn entfernt.

Die Primarschule im Dorf und ein nahes Oberstufenzentrum – eine tolle Sache, in Pfyn zur Schule zu gehen!

www.schulepfyn.ch

 

Primarschule Herdern-Dettighofen

Die Kinder des Dorfes Dettighofen sind der Schulgemeinde Herdern-Dettighofen angeschlossen und besuchen die Schulhäuser in Dettighofen bzw. Lanzenneunforn. Für die Oberstufe ist die Oberstufengemeinde Hüttwilen zuständig.

www.psg-herdern-dettighofen.ch