Ab 1. März 2010 ist der biometrische Pass 10 flächendeckend in der ganzen Schweiz eingeführt worden. Das Antragsverfahren läuft neu nicht mehr über die Gemeinden, sondern direkt über das Passbüro Biometrie.


Gesuchstellende müssen vor der persönlichen Vorsprache für den Pass10 oder das Kombiangebot mittels folgender Möglichkeiten einen Termin mit dem Passbüro vereinbaren:

  1. Über das Internet unter www.schweizerpass.ch
    Angaben werden geprüft und der Kunde erhält von uns ein Retourmail mit einem Link in welchem er direkten Zugriff auf unsere Terminverwaltung erhält (1 Termin pro Antrag) und den gewünschten Termin buchen kann.
    Ebenso sind unter dieser Website weitere Informationen rund um den Pass 10 abrufbar.

  2. Telefonisch unter der Nummer: 058 345 13 80

 

Bei der persönlichen Vorsprache müssen folgende Unterlagen mitgenommen werden:

- Geld
- Meldebestätigung der Einwohnerkontrolle des aktuellen Wohnortes
- alte Ausweise

Wichtig: Es muss kein Foto mehr mitgebracht werden.

Falls ein eigenes, digitales Foto verwendet werden soll, muss dieses auf einem unverschlüsselten und nicht gegen Zugriff geschützten USB-Stick (File-systen FAT 32) in einem separaten Verzeichnis gespeichert sein und den sehr strengen Qualitätsanforderungen des Bundes entsprechen. Die ausstellenden Behörden haften nicht für allfällige Datenverluste auf dem USB-Stick.Das Mitbringen einer eigenen Fotografie hat keine Gebührenreduktion der Ausweise zu Folge. Der antragstellenden Person wird kein Ersatz für ihre Auslagen erstattet.

Anträge für Kinder und Unmündige
(Einwilligung der gesetzlichen Vertretung)

Kinder und unmündige Personen sind durch die sorge- oder vormundschaftsberechtigte Person zu begleiten. Die Begleitperson eines Bevormundeten muss sich bezüglich Mündel mit einer entsprechenden Vollmacht ausweisen können.

Zwingend notwendig ist bei Anträgen für Kinder das schriftliche Einverständnis der zweiten sorgeberechtigten Person (anderer Elternteil) vorzuweisen. Bei Trennungen oder Scheidungen ist der Sorgerechtsentscheid des Gerichtes vorzulegen. Bei nicht verheirateten Paaren ist eine amtliche Sorgerechtsregelung mitzubringen.

Ausserordentliche Unterlagen:

- bei Verlust/Diebstahl der alten Ausweise       à            Verlustschein der Polizei
- Antragsstellung für Minderjährige                  à            Familienbüchlein
- Änderung der persönlichen Daten                 à             zivilstandsamtliches Dokument
- gerichtliche Entscheide                               à             Sorgerechtsurkunde
- Einbürgerungen                                          à             Entscheid des Grossen Rates
- Austauschpass                                          à             Antragsformular (kann auf
                                                                                    Homepage ausgedruckt werden)       

 

Kosten Schweizer Ausweise

  • E-Pass 10 für Erwachsene (ab 18 Jahre)                             Fr. 145.00
  • E-Pass 10 für Minderjährige (unter 18 Jahren)                     Fr.   65.00 

  • Kombiangebot für Erwachsene (ab 18 Jahre)                     Fr.   78.00
  • Kombiangebot für Minderjährige (unter 18 Jahren)             Fr. 158.00

  • Identitätskarte für Erwachsene (ab 18 Jahren)                   Fr.    70.00
  • Identitätskarte für Minderjährige (unter 18 Jahren)             Fr.    35.00
     
  • Der provisorische Pass kostet Fr. 100.00.

 

Bestellung der Identitätskarte

Im Kanton Thurgau wird diese, falls nur die Identitätskarte gewünscht wird, weiterhin über die zuständige Einwohnerkontrolle beantragt.

 

Bestellung provisorischer Pass

Für provisorische Pässe muss kein Termin vereinbart werden, es kann direkt vorgesprochen werden (jedoch nicht nach 11.00/16.00 Uhr). Auch da gleiche Dokumente wie beim Pass 10 mitbringen. Wartezeit max. 1 Stunde.


Gültigkeit
                                        

  • E-Pass 10 für Erwachsene (ab 18 Jahre)                            10 Jahre
  • E-Pass 10 für Minderjährige (unter 18 Jahren)                      5 Jahre

  • Identitätskarte für Erwachsene (ab 18 Jahre)                    10 Jahre
  • Identitätskarte für Minderjährige (unter 18 Jahren)              5 Jahre

  • Der provisorische Pass wird unabhängig vom Alter für 1 Jahr ausgestellt.

     

    Reise in und durch die USA

    Der neue Pass 10 erfüllt die internationalen Anforderungen und berechtigt, wie schon der Pass 06, zur visumsfreien Reise in und durch die USA. Der Pass 03, der seit dem Januar 2003 ausgestellt wird, berechtigt ebenfalls zur visumsfreien Reise in und durch die USA, sofern er vor dem 26. Oktober 2006 ausgestellt wurde.

    Hingegen erlauben die USA die Einreise (und die Durchreise) mit dem provisorischen Pass seit dem 01.07.2009 nur mit Visum. Letzteres wird aber – wie die Erfahrung zeigt – nur in absoluten Notfällen ausgestellt.

     

    Pass 03 und Pass 06 

    Die bisherigen Passmodelle bleiben bis zum Ende ihrer Laufzeit gültig.

    Adresse und Erreichbarkeit der Ausweisstelle:

    Passbüro Biometrie Kanton Thurgau
    Bahnhofstrasse 12
    Postfach 240
    8570 Weinfelden

    Kundentelefon: 058 345 13 80
    Fax: 058 345 13 81
    E-Mail: ausweisstelle@tg.ch
    Homepage: www.passbuero.tg.ch

    Öffnungszeiten: Montag – Freitag 08.00 – 12.00 Uhr / 13.30 – 17.00 Uhr

     

     Verschiedenes

    Antworten auf Fragen zum Pass erhalten Sie unter der kostenlosen Hotline-Nummer 0800 820 008.

    Zusätzliche Informationen finden Sie auch unter www.schweizerpass.ch

     

    zurück zur Abteilung Einwohnerkontrolle